#mooc10 – Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologien

Der beste Mooc bisher! Er bestach durch seinen interdisziplinären Ansatz, indem er gesellschaftlich relevante Themen in verschiedensten Bereichen des Lebens behandelte, die von den Informationstechnologien immer mehr geprägt werden. Ein extrem interessanter Ausblick in die Zukunft! Hier die Inhalte: imoox

Der Aufbau des 10-wöchigen Moocs bestand aus Expertenvideos + Quizzes, weiterführenden Literaturangaben, sowie einem Diskussionsforum. Alles wie gehabt. Der Mooc punktete jedoch durch die gute Auswahl der interviewten Experten, die durch ihr profundes Sachwissen bestachen. Die Videos sind auf YouTube nachzusehen.

Die Themen erstreckten sich vom Gesundheitswesen (Vorhersage von Krankheiten durch Predictive healthcare, Versorgung chronisch Kranker durch Telemonitoring, Smart health) über die Arbeitswelt (Einsatz von Drohnen, Roboter ersetzen Arbeitskräfte, Assistenz von Maschinen, Networking, Teilen von Wissen in Unternehmen, Homeworking), sowie die Digitalisierung des Wissens (eBooks, Verlagssterben, Urheberrecht, Open science), und Augmented reality (virtuelle Teilnahme an Veranstaltungen,  Tests online durchführen, reale Gefühle online erleben, Entfernungen überwinden, heikle Situationen online simulieren, Operationen üben. Gefahr: Realitätsverlust).

Weiters wurde der enorme Ressourcenverbrauch der IT Industrie thematisiert (Ökologische Herausforderung, Neue Wege zu Re-use von Geräten, Green-IT).  Offenen Bildungsressourcen wurden behandelt (Lernen ohne Medien bald nicht mehr möglich. Auf Lerner abgestimmtes Material. Selbststeuerung des Lernens) und dass es dringend notwendig ist, Informatikkenntnisse in Schulen zu vermitteln, um für Zukunft gerüstet zu sein. (Eine geeignete Lehrerausbildung ist noch nicht vorhanden. Moocs und inverted classeroom sind Methoden des Wissenserwerbs der Zukunft. Bildung ist nicht mehr an Bücher gebunden, die Struktur des Wissenserwerbs ist dezentralisiert. Zeitungen verschwinden, Informationen sind online rascher abrufbar.)

Die gesellschaftlichen Veränderungen passieren rasch, denn jeder trägt bereits einen Minicomputer in der Hosentasche. Die Digitalisierung durchdringt alle Lebensbereiche. Die Technik muss als Werkzeug eingesetzt werden, um gesellschaftliche Probleme zu lösen. Dazu ist eine gute digitale Ausbildung dringend notwendig. Es gibt immer noch einen Digital divide: viele Menschen wissen nicht, wie sie die Technik sinnvoll nutzen können, ihr Wissen beschränkt sich auf die Veröffentlichung von „Katzenfotos“. Jedem Kind einen Laptop zu geben nützt nichts, wenn ihm nicht gleichzeitig digitale Kompetenzen beigebracht werden.

Ein weiteres Thema waren Unternehmensgründungen in der IT Branche, die einfach und ertragreich sein können, jedoch in Österreich  nicht häufig, wegen mangelnder Fehler- und Risikobereitschaft.

Als Probleme der Digitalisierung gelten die Datensammelwut, die Privatsphäre, sowie mögliche Fehler in der Datenverarbeitung, die zu verheerenden Folgen führen könnten, ebenso wie bewusst herbeigeführte Manipulationen.

Advertisements

0 Responses to “#mooc10 – Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologien”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Mon.blog.perso.

Alles was mich bewegt... vor allem eLearning & Co

Kategorien

Archive

Neueste Kommentare

auteur zu Beurteilung der mündlichen…

Creative commons

Creative Commons License
Dieser Werk oder Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Blogstatistik

  • 11,029 hits

Woher kommen die Besucher

Visiteurs

free counters
compteur pour blog

%d Bloggern gefällt das: