Posts Tagged 'tools'

Helferleins

Immer wieder sucht man nach kleinen nützlichen Helferleins, die den Unterricht „zeitgemäß“ aufmotzen. Hier ist eine Liste von einfachen aber netten Tools, die man jederzeit zur Auflockerung und zur Vertiefung von Inhalten einsetzen kann. Vorausgesetzt, man hat die technische Infrastruktur. Ob man einige davon auch auf dem Smartphone nützen kann, muss man ausprobieren. WERKZEUGE von edu-group.  Ein nettes Werkzeug ist z.B. TEXTIVATE, das man gut im Sprachunterricht einsetzen kann und wo man schon viele fertige Beispiele findet. Aber auch eigene Übungen sind mit minimalem Aufwand erstellbar. Weitere Beispiele für Französisch:

Nützliche TOOLS:

  • vocaroo.com (Aufnehmen von Audiodateien. Auch Hördateien können hochgeladen und verschickt werden. Auch konvertieren in andere Formate ist möglich.)
  • freestudio (Free Audio Converter, YouTube Videos in Hördateien umwandeln.)
  • audacity (+lame; Gutes Audio-Schnittprogramm)
  • mp3cut.net (Audiodateien online schneiden)

Feedback & Co

SchülerInnen verwenden oft und gerne ihre Smartphones! Warum also nicht diese einsetzen um am Ende einer Unterrichtseinheit den Lehrenden Rückmeldung zu ihrem Unterricht zu geben?

Eine Möglichkeit bietet http://www.socrative.com . Der Lehrende kann eine kurzes Feedbackformular erstellen, und die SchülerInnen füllen dieses, nachdem sie den Einstiegslink bekommen haben,  auf ihrem Smartphone aus. Der Lehrende sieht sofort die Rückmeldung der SchülerInnen auf seinem Smartphone. 🙂 Nettes Tool! Mi pace! Ecco il Tutorial.

Ein weiteres nützliches Feedbacktool ist http://www.tevalo.at/login , eine österreichische Lösung. Auch nicht schlecht.

Update 19. Juni 2014

Eine sehr nette analoge Feedbackmethode scheint mir die „Ampelmethode“ zu sein. Dabei Erstellt man ein Plakat mit drei großen, untereinanderliegenden Kreisen in den drei Ampelfarben rot-orange-grün. Auf dem grünen Kreis steht die Frage: „Gibt es noch Fragen?“, auf dem orangen Kreis steht die Frage „Was habe ich mir mitgenommen/gelernt?“ und auf dem roten Kreis steht „Wie könnte es weitergehen?“, oder ähnliche Fragen. Die SchülerInnen erhalten am Ende einer Unterrichtseinheit Post-it Zettelchen und Schreiben zu den drei Fragen ihre Antworten/Gedanken und kleben anschließend ihre Feedbackzettel auf die entsprechenden Kreise. Eine rasche, nette, schüleraktivierende Methode, Feedback zur Unterrichtsstunde zu bekommen.


Mon.blog.perso.

Alles was mich bewegt... vor allem eLearning & Co

Kategorien

Archive

Neueste Kommentare

gafa zu Diverse Artikel

Creative commons

Creative Commons License
Dieser Werk oder Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Blogstatistik

  • 10,677 hits

Woher kommen die Besucher

Visiteurs

free counters
compteur pour blog